Baden erleben mit Silvia Hochstrasser


Mein Herz schlägt für Baden. Seit 10 Jahren kreiere ich Stadtführungen für Baden und vermittle sie an Badener und Badener Gäste von nah und fern. Für mich ist Baden wie 1001 Nacht: Unzählige Badener Geschichten habe ich gefunden und verinnerlicht, so dass ich selbst Badenern immer wieder etwas Neues berichten kann. Ob geschichtliche oder kulturhistorische Geschichten, sie üben eine unstillbare Faszination aus. Dieses tiefe Fundament an 2000 jähriger Geschichte und Geschichten lässt Baden zu einer liebenswerten, sympathischen Stadt wachsen. Kommen Sie, überzeugen Sie sich selbst, Baden und seine Umgebung ist immer wieder eine Führung wert!


Aktuelles

Meine öffentlichen Führungen in Baden im Februar 2020

Samstag, 15. Februar 2020, 11.00 - 12.30 Uhr, "Badens Fuchsbau - die nie fertiggestellte Zivilschutzanlage", Treffpunkt Schlossbergplatz (Ecke Badstrasse)

Mittwoch, 19. Februar 2020, 18.30 - 20.00 Uhr, "Baden feiert - seine Feste und Ursprünge", Treffpunkt Kirchplatz (vor Katholischer Kirche)

Donnerstag, 27. Februar 2020, 18.30 - 20.30 Uhr, "Badens Häuser sind so bunt wie ihre Geschichten", Treffpunkt Kornhaus Baden, Kronengasse

Führung in LENGNAU, Jüdischer Kulturweg Endingen-Lengnau

Führung 4 - Schwerpunkt Zusammenleben

Meine Führung in Lengnau zeigt das Zusammenleben der Christen und Juden im Bauerndorf Lengnau auf. Ob auf dem Dorfplatz, in der Synagoge, bei der Mikwe oder im Margoa, auf Schritt und Tritt erfährt man, wie harzig sich das Zusammenraufen ursprünglich gestaltete und welche Abhängigkeiten und gar Gemeinsamkeiten sich langsam einspielten. Doch was geschah, als die Helvetik ausgerufen wurde und als die Juden die Niederlassungsfreiheit erhielten? Der schwierige Weg der surbtaler Juden in die Emanzipation war auch eine ungemein schwierige Zeit der Lengnauer und Endinger Christen.
Gruppentarif pauschal CHF 200.00

Die Führung sollte auf der Geschäftsstelle jüdischer Kulturweg Endingen Lengnau gebucht werden. Telefon +41 (0)56 266 50 10; info@juedischerkulturweg.com; www.juedischerkulturweg.com.
Ich kann Ihre Anmeldung aber auch gerne selber weiterleiten!

NEUE ZUSAMMENARBEIT mit dem Landgasthaus zum Hirschen in Kirchdorf

Der Landgasthof Hirschen hat vor wenigen Monaten sein 350 jähriges Bestehen gefeiert - ein wunderbares Fest.
Die faszinierende Geschichte des Gasthauses und des Dorfes wurden zu diesem Fest aufgearbeitet und nun können Sie  mich anlässlich von Festanlässen, Zusammenkünften, Banketten oder Seminaren für eine historische Zeitreise buchen. Kultur und Kulinarik!

Bitte Reservationen am besten direkt über Landgasthaus Hirschen: 056 282 02 50, mail@hirschen-kirchdorf.ch, oder www.hirschen-kirchdorf.ch

Fotogalerie


IMG 1115RebstockGrabenKrone-HaldeStadtturm bei Nacht


Site-Top